100 Järige Geschichte

Das erste Flugzeug landete am 23. September 1920, die ersten Passagierflüge erfolgten im Jahr 1922 und der erste Flug nach New York startete im Jahr 1947. 

Im selben Zeitraum wurden die Voraussetzungen der engen Beziehung des Genève Aéroport mit dem internationalen Genf geschaffen. In der Tat wählten der Völkerbund sowie die Internationale Arbeitsorganisation (IAO) die Stadt Calvins für ihr erstes Treffen im Jahr 1920. 

Der Genève Aéroport zählt zu den ältesten Flughäfen Europas. Seine Geschichte ist eine Anreihung von Momentaufnahmen, von denen jede einzelne eine Epoche widerspiegelt. Eine Saga, die auf Video entdeckt werden kann. 

Die Geschichte des Genève Aéroport ist 100 Jahre alt... oder beinahe! Am 11. Oktober 1919 stimmte der Kantonsrat von Genf für den Bau eines «Flugfeldes» in der Nähe des Dorfes Cointrin.