Genf und Umgebung

Unireso: Zug, Tram, Bus, Schiff

Der Flughafen liegt nur 4 Km von Genf Stadtzentrum. Es kann dank dem Tarifverbund des öffentlichen Verkehrs Unireso per Zug oder Bus äusserst einfach erreicht werden. Mit einer einzigen Fahrkarte kann die Region Frankreich-Waadt-Genf per Zug, Tram, Bus und Schiff befahren werden.

Der Zug bedient den Flughafen vom und ins Zentrum von Genf alle 12 Minuten an den Hauptverkehrszeiten mit einer Reisedauer von nur 6 Minuten. Der Bahnhof SBB "Genf-Flughafen" kann von den Ebenen Check-in und Ankunft des Flughafens aus direkt erreicht werden. Alle Züge halten im Hauptbahnhof Genf-Cornavin (Stadtzentrum).

Die Busse der städtischen Verkehrsbetriebe bedienen den Flughafen (Haltestelle auf der Ebene Check-in beim Eingang oder auf der Seite des Bahnhofs SBB) alle 8-15 Minuten an den Hauptverkehrszeiten.

TPG ligne 5Aéroport - Aréna/Palexpo - Nations - Cornavin - Rive - Malagnou - Thônex-Vallard

TPG ligne 10Aéroport - Balexert - Cornavin - Bel-Air - Rive

TPG ligne 23Aéroport - Blandonnet - Lignon - Aïre - Grand-Lancy - ZIPLO

TPG ligne 28Parfumerie - Vernier - Blandonnet - Aéroport - Fret - Grand-Saconnex - Nations - Jardin-Botanique

TPG ligne 57Aéroport - Blandonnet - Hôtpial de la Tour - Meyrin

TPG ligne FGex - Cessy - Grand-Saconnex - Nations - Cornavin

TPG ligne YFerney - Grand-Saconnex - Aéroport - Blandonnet - CERN - Thoiry

Information für Touristen gibt es am Informationsschalter in der Ankunftshalle des Flughafens, nach der Zollkontrolle. Fahrkarten können von den Automaten an den Haltestellen (CHF- oder Euromünzen erforderlich) und im Bahnhof SBB bezogen werden.

Kostenlose öffentliche Verkehrsmittel in Genf während Ihres Aufenthalts

Ab 2008 können Sie am Billetautomat in der Gepäckausgabezone (Ankunftshalle) eine Gratis-Fahrkarte beziehen. Mit dieser Unireso-Fahrkarte, die Ihnen vom Genève Aéroport offeriert wird, können Sie die öffentlichen Verkehrsmittel von Genf (Kanton) während 80 Minuten frei benutzen.

Borne Unireso en zone bagages

Für Nachtschwärmer bietet Unireso seinen Nachtdienst Noctambus auf dem öffentlichen Verkehrsnetz an. Für weitere Informationen: www.noctambus.ch

Übernachten Sie in Genf in einem Hotel, einer Jugendherberge oder auf einem Campingplatz, erhalten Sie dort eine "Geneva Transport Card", mit der Sie während der Dauer Ihres Aufenthalts die öffentlichen Verkehrsmittel von Genf kostenlos benutzen können. Weitere Informationen sind bei Genève Tourisme oder der betreffenden Unterkunft erhältlich.

Fahrplanänderungen auf den Strecken zwischen Genf und Frankreich (Bauarbeiten)

Auf dem französisch-schweizerischen Schienennetz in der Region Genf werden im Vorfeld der Einführung der S-Bahn und zur Verbesserung der Bahnverbindungen mit Frankreich wichtige Bauarbeiten durchgeführt. Diese Baustellen werden 2014 Auswirkungen auf die Bahnverbindungen zwischen Genf und Genf-Flughafen und zwischen Genf und Frankreich haben. Den Reisenden wird empfohlen, sich vor der Abreise zu informieren.

SBB und RFF (Réseau Ferré de France) nehmen im Jahr 2014 Modernisierungsarbeiten am grenzüberschreitenden Schienennetz vor. Ziel der Arbeiten ist die Vorbereitung auf die Einführung der S-Bahn Frankreich-Waadt-Genf und die Verbesserung der Bahnverbindungen zwischen Genf und Frankreich. Auf der schweizerischen und der französischen Seite bestehen die Arbeiten hauptsächlich darin, die Elektrifizierung, die Signalisierung und die Sicherheitsinstallationen zu verbessern. Diese Bauarbeiten werden die Einführung neuer regionaler Zweistromzüge auf der gesamten Strecke von Genf – La Plaine – Bellegarde ermöglichen.

Was die Verbindung mit Genève Aéroport anbelangt, so muss die Anzahl der verkehrenden Züge zwischen Genf und Genf-Flughafen in der Periode vom 15. Juli bis zum 13. Dezember 2014 aufgrund einer Änderung der Gleispläne in Genf-Châtelaine reduziert werden. Es werden drei Verbindungen in beide Richtungen während des Tages aufrechterhalten. Am Abend werden Ersatzbusse für die Verbindung mit dem Flughafen eingesetzt.

SBB und RFF empfehlen den Kunden, sich vor der Abreise zu informieren. Informationen sind an den Schaltern und auf www.cff.ch/geneve2014 verfügbar. Zudem wird während der Periode der Bauarbeiten eine Gratis-Hotline der SBB unter der Nummer 0800 22 00 11 aufgeschaltet. Im Weiteren ist in den SBB-Bahnhöfen der Region ein Flyer verfügbar.

Auf französischer Seite können sich die Reisenden wie folgt informieren:
www.ter-sncf.com (Rhône-Alpes) – Rubrik "travaux" und www.rff.fr - Rubrik actualité.

An den Bahnhöfen werden die Reisenden mit Plakaten informiert. In den Zügen und Bahnhöfen werden entsprechende Ansagen durchgegeben. Der Transport von Fahrrädern in den Bussen ist nicht möglich. Für Gruppenreisen ist eine Reservation obligatorisch.

Vollständige Pressemitteilung

Gratis-Shuttle-Bus (CH)

Gratis-Shuttle-Bus von der Ebene "Ankunft" zu folgenden Hotels:

Genfer Taxis

Die Genfer Taxis können per Telefon bestellt, auf der Strasse herangewinkt oder auf einem der 60 Standplätze der Stadt, beim Flughafen und bei den Bahnhöfen gefunden werden.

Der Tarif für eine Fahrt zwischen Flughafen und Stadt bewegt sich zwischen CHF 35.00 und CHF 45.00. Er hängt von der Verkehrsdichte, der Reisedauer und der Passagierzahl ab. Zur Zeit entspricht der Tarif in ganz Genf (inkl. Flughafen) dem Betrag auf dem Taxameter. Für das Gepäck wird ein geringer Aufpreis verrechnet.

 > Mehr Informationen

Kapitel IV des Gesetzes über den Betrieb von Taxis und Limousinen H 1 30.01 regelt im Besonderen den Betrieb der Taxistände und des Auskunftsschalters am Internationalen Flughafen Genf.

GVA : Urgences