Mit Gründung seines Förderungsfonds übernimmt der Genève Aéroport gesellschaftliche Verantwortung durch die Unterstützung karitativer, humanitärer und sozialer Projekte in der Schweiz und im Ausland. Die Besonderheit dieses Förderungsfonds liegt in seiner Auswahl, da die Projekte der Abstimmung der Mitarbeitenden des Genève Aéroport unterliegen.
Im Jahr 2018 haben die Mitarbeitenden sich dazu entschlossen die drei folgenden Verbände mit Projekten zur Kinderhilfe zu unterstützen:

ZOÉ4LIFE

Verband zur Unterstützung krebskranker Kinder in der Schweiz und ihrer Angehörigen sowie der Forschung.

CEREBRAL

Verband zur Unterstützung von cerebral gelähmten Menschen.

ASED

Verband, dessen Hauptaufgabe darin besteht, benachteiligten Kindern und Jugendlichen Zugang zu Bildung zu verschaffen. Er ist weltweit tätig.

 

Neben den drei ausgewählten Verbänden, unterstützt der Genève Aéroport seit vielen Jahren Institutionen wie z. B. das Genfer Rote Kreuz , welches in Genf lebenden Personen in Not durch zahlreiche Massnahmen Hilfe bietet.