In Partnerschaft mit 

Kompensation für Europa- oder Interkontinentalflüge
50% des Preises für die Kohlenstoffkompensation, die vom Genève Aéroport übernommen wird
Kompensationen werden vollständig an myclimate gezahlt

PROJEKT 2021

Genève Aéroport und myclimate unterstützen gemeinsam die Herstellung und den Vertrieb von Solarkochern in Madagaskar. Die Solarkocher ersetzen die Verwendung von Holzkohle, die eine nicht erneuerbare und extrem umweltschädliche Energiequelle ist. Diese Solarkocher werden den Ausstoss von 269.621 Tonnen CO2 pro Jahr vermeiden!

DIE HERSTELLUNG UND DEN VERTRIEB VON HOCHEFFIZIENTEN SOLARKOCHERN IN MADAGASKAR.

Solarkochern in Madagaskar

Um den CO₂-Ausstoss zu reduzieren und die rasante Abholzung der Insel Madagaskar zu bremsen, unterstützen wir die Herstellung und den Vertrieb von hocheffizienten Solarkochern. Die Solarkocher helfen, die Verwendung von Holzkohle zu ersetzen, die eine nicht erneuerbare Energiequelle ist und erhebliche Mengen an CO2 freisetzt.
 
Das Projekt zeichnet sich auch durch die Sensibilisierung von Schulklassen für Umweltschutz und klimafreundliches Kochen sowie die Pflanzung eines Baumes pro verkauften Kocher aus.

Durch dieses Projekt wird der Ausstoss von 269.621 Tonnen CO2 pro Jahr vermieden.

WAS IST KOHLENSTOFFKOMPENSATION?

Kompensationsprojekte reduzieren CO2-Emissionen, indem sie fossile Brennstoffe durch erneuerbare Energiequellen ersetzen oder energieeffiziente Technologien fördern. Gute Klimaschutzprojekte tragen ausserdem zur sozialen, ökologischen und wirtschaftlichen Entwicklung der Regionen bei.
 
myclimate ist ein schweizerisches und weltweit führendes Unternehmen im Bereich der freiwilligen Kompensationsmassnahmen. Mit anspruchsvollen Projekten ermöglicht myclimate messbaren Klimaschutz und nachhaltige Entwicklung.
 
Die CO2-Kompensation ist nur dann effektiv, wenn die Mittel aus der Kompensation tatsächlich direkt für Klimaschutzprojekte verwendet werden. Als gemeinnützige Stiftung garantiert myclimate, dass mindestens 80% der Kompensationsgelder für Klimaschutzprojekte vor Ort verwendet werden. Die Stiftung verwendet höchstens 20% zur Deckung interner Verwaltungs- und Managementkosten.

Weitere Informationen auf myclimate

WIE WIRD SIE BERECHNET?

Die Kosten für die Kompensation werden nach der durchschnittlichen Entfernung der europäischen und interkontinentalen Flüge von Genève Aéroport aus berechnet.
Interkontinentalflüge sind im Durchschnitt 4’298 km von Genève Aéroport entfernt.
Flüge in eine europäische Stadt sind durchschnittlich 899 km von Genève Aéroport entfernt. (Daten 2019).
Um das Äquivalent von einer Tonne CO₂ zu kompensieren, muss man CHF 28,60 / Tonne berechnen. Die Kosten pro Tonne CO₂ werden mit dem myclimate Flugrechner berechnet. Der Der myclimate Flugrechner arbeitet mit einer sehr präzisen Methodik, und berechnet die Menge an CO₂, die ein Flugzeug pro Passagier über eine bestimmte Strecke ausstösst. Stickstoff und Aerosole werden ebenfalls berücksichtigt und in CO₂ umgerechnet.
 
Im Rahmen seines Umweltengagements übernimmt der Genève Aéroport 50% der Kosten für die Kompensation von CO-Emissionen.*


* Ein Rabatt von 50% wird automatisch auf den Warenkorb berechnet. Die finanzielle Beteiligung von Genève Aéroport wird bis zum Erreichen des für dieses Engagement vorgesehenen Betrags garantiert.

WELCHE ZERTIFIZIERUNGEN?

Bei der Auswahl und Gestaltung dieses Projekts wendet myclimate nur die strengsten unabhängigen Qualitätsstandards an, wie MDP, Gold Standard und Plan Vivo.

Mehr Informationen auf der myclimate-Website   

WIE ES FUNKTIONIERT

  • Ich wähle meine Art von Flug und meine Reiseart aus.*
  • Ich lege meine Kohlenstoffkompensation in den Einkaufswagen. 50% des Preises der Kompensation wird von Genève Aéroport übernommen.
  • Genève Aéroport spendet 100% der Kompensation an myclimate, zugunsten des von uns unterstützten Projekts. Ihre persönlichen Daten sind geschützt. Wir geben keine Daten an myclimate weiter.
 *Ich kann einen früheren Flug als das aktuelle Datum wählen, um einen bereits genommenen Flug zu kompensieren.
 

Möglicherweise kompensiert Ihre Fluggesellschaft bereits ihre Kohlenstoffemissionen. Wir laden Sie ein, Ihre Fluggesellschaft zu kontaktieren, um weitere Informationen über deren Umweltpraktiken zu erhalten.

Durch Ihre Kompensierung der Kohlenstoffemissionen mit Genève Aéroport & myclimate, unterstützen Sie ein zertifiziertes Umweltprojekt.

ÄNDERUNG UND STORNIERUNG

Sollte Ihr Flug storniert oder verschoben werden, können Sie Ihre Kohlenstoffkompensation kostenlos ändern oder stornieren.