Transavia bietet nun eine neue Flugverbindung zwischen Genf und Nantes an


24.07.2019

Nachdem Transavia sein Angebot im Sommer 2019 um sieben neue Fluglinien ab Nantes erweitert hat, setzt die Fluggesellschaft jetzt die Verstärkung ihrer Basis fort und erweitert ihr Netzwerk in Europa mit der Eröffnung von zwei neuen Routen, unter anderem Nantes-Genf ab dem 27. Oktober 2019. Die Flüge werden zweimal wöchentlich, freitag- und sonntagabends angeboten.
 
2019 setzt Transavia sein Wachstum auf der Basis in Nantes fort und erweitert sein Angebot mit zwei neuen Flugzeugen. Seit der Eröffnung seiner Basis in Nantes im Jahre 2010 hat Transavia mehr als drei Millionen Passagiere von und zu sämtlichen seiner Reiseziele befördert. Mir diesen beiden neuen Fluglinien fliegt Transavia 29 Reiseziele in vierzehn Ländern ab Nantes an.
 
Transavia, die Low Cost Airline der Air France-KLM Gruppe, bietet mehr als 100 Fluglinien ab Frankreich und den Niederlanden mit Reisezielen in Europa und dem Mittelmeerraum an. Transavia hat 2018 15,8 Millionen Passagiere befördert. Mir mehr als 1’200 Mitarbeitern in Frankreich stellt Transavia die Qualität seiner Dienstleistungen, die Nähe seiner Crews und die Innovation in den Mittelpunkt seiner Engagements.
 
Weitere Auskünfte auf www.transavia.com.