Neue Destinationen in der Wintersaison 2015-2016


12.10.2015

Rund 53 Airlines werden Genf in der Wintersaison 2015-2016 mit 114 Destinationen verbinden. Der Winterflugplan wartet mit fünf neuen Destinationen auf. Einige Fluggesellschaften bieten Flüge für bereits von anderen Airlines bediente Destinationen an, während andere ihre Flugfrequenz erhöhen.

Was haben Sie den Sommer über gemacht? Sind Sie nach Bologna, Sarajevo, Skopje oder Sofia geflogen? Diese Städte, die im Sommer neu ab Genf angeflogen wurden, werden auch nach der Umstellung auf die Winterzeit am 25.Oktober 2015 weiter bedient. Sie ergänzen das Streckennetz, das Genf mit der Welt verbindet. Neu dazu kommt in diesem Winter auch die Destination Cardiff in Wales.

Für die Städte Algier, Barcelona, Dublin, Florenz, Lugano, Valencia and Warschau die bereits von verschiedenen Airlines am Flughafen Genf bedient werden, stehen künftig ab Genf zwei weitere Fluggesellschaften (SWISS, Vueling und Wizz Air) zur Wahl. Dadurch wird das Angebot für Reisende aus dem Einzugsgebiet von Genève Aéroport zusätzlich erweitert.
Die Destinationen London Gatwick und Manchester werden künftig ebenfalls von der Fluggesellschaft Monarch angeboten.

Rund vierzig Destinationen (mehr als ein Drittel der angebotenen Flugziele ab Genf), die von einem Dutzend verschiedener Airlines angeboten werden, verzeichnen eine Zunahme der Frequenzen auf den bestehenden Flugstrecken.

Die dynamische Entwicklung der Flugstrecken in der Wintersaison glättet die saisonalen Schwankungen, die entstehen, weil bestimmte Destinationen ab Genf nur im Sommer bedient werden.

Genf wird damit in der Wintersaison, die bis zum 27.03.2016 dauert, von rund 53 Airlines mit 114 Destinationen verbunden sein.

Genève Aéroport bewegt sich!

Curling mit Koffern, ein Papierflugzeug-Wettbewerb, Massagen oder Blumen als Willkommensgeschenk bei der Ankunft in Genf? Dies sind einige der zahlreichen Events, die wir uns am Genève Aéroport für Sie ausgedacht haben!

Alle Destinationen von Genf: www.gva.ch/network