Kenya Airways erweitert sein Netzwerk mit einem neuen Langstreckenflug nach Genf


13.06.2019

Das Flugnetz von Kenya Airways hat sich heute mit der Eröffnung von Flügen nach Genf (und Rom) erweitert - das Unternehmen bedient bereits Amsterdam, London und Paris. Die Einführung dieser Strecken ist Teil der Expansionsstrategie von Kenya Airways, um den Marktanteil zu erhöhen, die Einnahmen zu steigern und ein besseres Finanzergebnis zu erzielen.

Sebastian Mikosz, Executive Director und CEO von Kenya Airways, sagte: «Diese neuen Strecken werden eine wichtige Rolle bei der Förderung von Tourismus und Wirtschaft spielen und Nairobi als Wirtschaftsstandort stärken. Mit fünf europäischen Zielen und fünfundfünfzig weltweit von Nairobi aus bietet Kenia eine der besten Verbindungen zwischen Afrika und dem Rest der Welt.»

Genf ist ein bedeutender Knotenpunkt, insbesondere im diplomatischen Bereich und im Bankensektor. Darüber hinaus ist es Sitz einer Vielzahl von internationalen Organisationen, darunter die Vereinten Nationen. Genf und Nairobi, die afrikanische Basis für die internationalen UN-Organisationen, ergänzen sich gegenseitig. Mit diesem Start wird eine Verbindung zwischen den Standorten der Vereinten Nationen in New York, Nairobi und Genf hergestellt, die Reisen und Austausch fördert.

«Nairobi ist der Think Tank des afrikanischen Kontinents mit vielen NROs und Universitäten. Kenianische Menschenrechts-NROs werden in wenigen Stunden nach Genf reisen können, um an den Sitzungen des Menschenrechtsrates teilzunehmen. Dasselbe gilt für grosse Treffen zu humanitären, handelspolitischen, gesundheitlichen und friedensfördernden Themen. Genf ist der Hauptsitz von UNHCR, IKRK, WTO und WHO. Deshalb erwarte ich mehr Kongresstourismus zwischen Genf und Nairobi. Ich freue mich auf neue Partnerschaften und Kooperationen. Ich erwarte mehr Handel und Investitionen. Ich freue mich auf eine noch bessere bilaterale Zukunft», sagte S.E. Ralf Heckner, Schweizer Botschafter in Kenia.

Touristen und Geschäftsleute profitieren von einem neuen Dienstleistungspalette, die mehr Raum zwischen den Sitzreihen, Zugang zur Business Lounge und eine erweiterte Speisekarte umfasst. Kenya Airways wurde von den World Travel Awards zum sechsten Mal in Folge zur besten afrikanischen Fluggesellschaft in der Business Class und zum zweiten Mal als beste afrikanische Fluggesellschaft in der Economy Class ausgezeichnet. Der Flug wird viermal pro Woche mit dem Flaggschiff des Unternehmens, der neuen Boeing 787-8 Dreamliner, durchgeführt.



Kontakt

Priority Lane

Sparen Sie Zeit beim Passieren der Sicherheitskontrolle.

Priority Lane

Pack VIP

Kombinieren Sie Priority Lane und Swissport Horizon Lounge.

Pack VIP

Herbstferien

Um absolut entspannt abzufliegen, finden Sie hier einige Tipps, die Sie beachten sollten.

Herbstferien

Kompensieren Sie Ihre Flug-Emissionen

In Zusammenarbeit mit myclimate bietet Genève Aéroport Ihnen die Möglichkeit, die durch Ihren Flug verursachten CO2-Emissionen zu kompensieren.

Kompensieren Sie Ihre Flug-Emissionen

Neuheiten Winter 2019-2020

Lust auf einen Tapetenwechsel? Entdecken Sie die Neuheiten der Wintersaison!

Neuheiten Winter 2019-2020