Mitteilung zum Samsung Galaxy Note 7


21.10.2016

 

Einige Fluggesellschaften, die Flüge in die Vereinigten Staaten anbieten, erlauben kein Samsung Galaxy Note 7 mehr an Bord. Für Passagiere im Besitz eines solchen Gerätes stellt Samsung mit Erlaubnis des Genève Aéroport einen Mitarbeiter am Flughafen bereit. 

Ab Samstag, 22. Oktober um 10 Uhr (und danach täglich von 6 Uhr bis zum letzten Abflug) führt ein Mitarbeiter von Samsung einen Stand auf der Check-in-Ebene, neben dem Schalter von GVAssistance. Er verteilt Ersatzgeräte und hilft Ihnen, wenn die Zeit reicht, Ihre persönlichen Daten vom Samsung Galaxy Note 7 auf das neue Gerät zu transferieren.