Öffnungszeiten des Terminal

Aus Sicherheitsgründen ist der Terminal 1 von Mitternacht bis 04:00 morgens geschlossen.

Die Zugangsstrasse zum französischen Sektor (Zollstrasse) wird eine Stunde nach dem letzten Flug (um ca. 00:30) bis 04:00 morgens geschlossen.

Während der Schliessung des Terminals ist der Aufenthalt im Gebäude untersagt.

CHECK-IN AM FLUGHAFEN AM VORTAG

Ob Sie Ihre Gepäck am Vortag einchecken können, entnehmen Sie bitte direkt den Informationen der jeweiligen Fluggesellschaft.

Wenn Sie Ihr Gepäck am Vortag eingecheckt haben, empfehlen wir, für die üblichen Zoll- und Sicherheitskontrollen eine Stunde vor Abflug am Flughafen (zwei Stunden während der Wochenenden) zu sein, um die Abflughalle rechtzeitig zu erreichen. 

Unverbindliche Angaben und Änderungen bleiben vorbehalten. Genève Aéroport lehnt für allfällige Fehlinformationen jegliche Haftung ab.

Für weitere Angaben wenden Sie sich direkt an Ihre Fluggesellschaft.

Check-in an den Check-in-Säulen

"Express Check-in" steht Ihnen für folgende Fluggesellschaften zur Verfügung:

  • Aegean
  • Aeroflot
  • Air Canada
  • Air France
  • British Airways
  • Brussels Airlines
  • Edelweiss Air
  • El-Al
  • Finnair​
  • Iberia
  • KLM
  • SAS - Scandinavian Airlines
  • Saudia
  • Turkish Airlines
  • TAP Portugal
  • United Airlines

CHECK-IN AM FLUGHAFEN: AM ABFLUGTAG

Meldeschlusszeit
Die Meldeschlusszeit unterscheidet sich je nach Fluggesellschaft. Im Allgemeinen empfehlen wir, dass Sie sich beim folgendesmassen Check-in einfinden:

  • Normalerweise: zwei Stunden vor dem Abflug;
  • An Wochenenden und bei Charterflügen im Winter (Freitag bis Sonntag von Dezember bis April) drei Stunden vor dem Abflug.

 Einfindungszeit am Gate
In der Regel wird den Reisenden empfohlen, sich 30 Minuten vor Abflug am Gate zu präsentieren.

Bitte lassen Sie sich diese Informationen direkt von Ihrer Fluggesellschaft bestätigen.

CHECK-IN VIA INTERNET

Bei gewissen Fluggesellschaften besteht die Möglichkeit, sich via Internet einzuchecken. Noch bevor Sie im Flughafen sind, sind Sie bereits online eingecheckt, haben Ihren Sitzplatz ausgewählt und Ihre Bordkarte ausgedruckt.

Schnelle Gepäckaufgabe mit "Self-Bag-Drop"

SWISS, Lufthansa, Austrian Airlines, Brussels Airlines, LOT Polish Airlines bieten bestimmten Passagieren neu die Möglichkeit, ihr Gepäck am Self-Bag-Drop an den Schaltern 78 bis 83 rasch und problemlos aufzugeben.

Das Angebot gilt für folgende Passagiere:

  • kein Übergepäck, kein Überschreiten der Grösse und kein Spezialgepäck;
  • bestätigter Flug ab Genf (LX, LH, OS, SN, LO);
  • vorhergehendes Online-Check-in oder Check-in an den Check-in-Säulen.

Achtung: Passagiere müssen die Gepäcketiketten ausdrucken, bevor sie ihr Gepäck am „Self-Bag-Drop“-Schalter aufgeben.

 

Sondergepäck

Zur Aufgabe von Sondergepäck wenden Sie sich zuerst an das Check-in-Desk für Normalgepäck und anschliessend an Desk 90.

Höchstmasse für Sondergepäck: ca. 70 cm x 75 cm x 250 cm.

Für weitere Informationen wenden Sie sich direkt an Ihre Fluggesellschaft.

Rauchfreier Flughafen

In den öffentlichen Räumen des Flughafens herrscht Rauchverbot, auch für elektronische Zigaretten.

Im Transitbereich, in unmittelbarer Nähe der Erstklass-/Business-Lounges, steht den Passagieren eine Raucherlounge mit modernsten Belüftungs- und Rauchabzugssystemen zur Verfügung.