SWISS verbindet Genf mit München und Frankfurt


07.02.2019

SWISS führt ab dem 31. März für einen Zeitraum von sieben Monaten tägliche Flüge von Genf nach München und Frankfurt durch. Die Strecke von und nach Frankfurt wird teilweise von der Lufthansa betrieben.

Zwischen dem 31. März und dem 26. Oktober bietet Swiss International Air Lines (SWISS) ab Genf Linienflüge von und nach München und Frankfurt an und eröffnet damit ihren Fluggästen ein noch breiteres Destinationsspektrum. SWISS wird pro Tag fünf Flüge zwischen Genf und München durchführen. Nach Frankfurt stehen Fluggästen ab Genf insgesamt acht Flüge täglich zur Auswahl, davon werden jeweils vier von SWISS und vier von Lufthansa durchgeführt. Die neuen Verbindungen richten sich sowohl an Geschäfts- als auch an Freizeitreisende.

Erweiterung der Flotte in Genf

Mit den für 2019 angekündigten 6 Sommerdestinationen und der Einführung von Linienflügen in die beiden deutschen Städte verbindet SWISS Genf zukünftig mit 45 Destinationen. Um dieser Erweiterung des Streckennetzes gerecht zu werden, wird SWISS ihre Kurzstreckenflotte in Genf um drei Flugzeuge erweitern. Bis Juni 2019 wird sie 7 CS300 und 3 CS100 umfassen.

Alle Flüge sind ab dem 13. Februar buchbar.



Kontakt

COVID-19

Lassen Sie sich leiten: Informationen zu Coronavirus & Genève Aéroport.

COVID-19

Sommerflüge 2021

Flugangebot ab Genf für die Monate Juli und August.

Sommerflüge 2021

Pack VIP

Kombinieren Sie Priority Lane und Swissport Horizon Lounge.

Pack VIP

COVID-19 Testzentrum

Das Testzentrum befindet sich im Terminal T2 des Flughafens.

COVID-19 Testzentrum

GVApp

GVApp ist die Gratis-App von Genève Aéroport – ein Must für alle Reisenden, Begleitpersonen oder Besucher des Genfer Flughafens!

GVApp