Neu: Genf-Stuttgart mit Etihad Regional


03.02.2014

Die Fluggesellschaft Etihad Regional (operated by Darwin Airline) nimmt am 3. Februar eine neue Verbindung zwischen Genf und Stuttgart in Deutschland in Betrieb. Es gibt vier Flüge pro Woche mit Abflug am frühen Nachmittag. Für die Strecke wird ein für diesen Markt gut geeigneter 50-plätziger Flieger des Typs Saab 2000 eingesetzt.

Für diesen Direktflug besteht insbesondere eine starke Nachfrage aus Geschäftskreisen der Hauptstadt Baden-Württembergs. Dank diesem neuen Flug können die wirtschaftlichen Beziehungen zwischen den beiden Regionen und Ländern weiter verstärkt werden.

Für die Airline ist diese neue Route die erste Neueinführung seit der neuen Identität von Darwin Airline. Etihad Regional bietet künftig Flüge nach 16 Destinationen in Europa an. Sie verfügt über eine Flotte von 10 Turboprop-Maschinen vom Typ Saab 2000.

Etihad Regional