Direktflüge zwischen Genf und Baku mit Azerbaijan Airlines


11.07.2014

Die nationale Fluggesellschaft Azerbaijan Airlines (AZAL) hat heute in Zusammenarbeit mit Silkway Travel (einem aserbaidschanischen Reiseveranstalter) eine Direktverbindung Baku-Genf lanciert.

Die Flüge werden zweimal wöchentlich (Freitag und Sonntag) mit einem komfortablen Jet durchgeführt – mit einer speziellen Ausführung ausschliesslich für Passagiere der First Class und der Business Class. Er verfügt über eine Kapazität von insgesamt 65 Plätzen (7 in der First Class und 58 in der Business Class).

Die Flüge werden an Freitagen und Sonntagen gemäss folgendem Flugplan betrieben:

  • Genf – Baku >> 11:15 > 18:55
  • Baku – Genf >> 07:55 > 09:55

Es handelt sich hierbei um die erste Direktverbindung der Geschichte zwischen Genf und Baku. Die Geschäftsbeziehungen zwischen den zwei Ländern wachsen, insbesondere im Erdöl- und Handelsbereich. Diese neuen Flüge decken auch eine steigende Nachfrage des aserbaidschanischen Marktes nach Ferien in der Schweiz ab.

AZAL ist das Flugunternehmen des Staates Aserbaidschan, ihr Heimatflughafen ist der Internationale Flughafen Heydar Aliyev in Baku. AZAL betreibt eine Flotte von ca. 32 Flugzeugen (v. a. Airbus und Boeing). AZAL fliegt derzeit mehr als 20 Ziele in Europa und Asien an und hat mit mehreren anderen Unternehmen – wie z. B. Air France, Alitalia oder Lufthansa – Luftfahrtallianzen abgeschlossen.

Informationen & Reservationen: www.azal.az