Belgrad und La Rochelle mit easyJet


30.10.2013

Mit zwei neuen easy-Jet-Routen ab Genf rücken der Atlantik und Serbien in Reichweite.

easyJet baut ihr Angebot ab Januar 2014 mit zwei neuen Routen ab Genf weiter aus; damit steigt die Gesamtzahl der angebotenen Destinationen ab Genève Aéroport auf 60. Zuerst wird der Flug nach Belgrad aufgenommen, darauf folgt La Rochelle. Die beiden Städte gehören zu den meistgewünschten neuen Destinationen der Fans der Facebook-Seite von easyJet Genf, die im Februar und August befragt wurden. Mit diesen neuen Flügen gehen somit die Wünsche vieler Reisender in Erfüllung!

Mit dieser Streckenerweiterung nimmt easyJet ihre Rolle als Wachstumsmotor des Genfer Flughafens erneut wahr. Sie hebt sich positiv von ihren Konkurrenten ab, indem sie regelmässig neue Strecken eröffnet, anstatt sich damit zu begnügen, bereits bestehende Routen zu übernehmen. Mit den beiden neuen Destinationen steigt die Zahl der angebotenen Routen ab Genf auf 60. Damit wird das Bestreben von easyJet bestätigt, immer den Erwartungen und Wünschen der Reisenden in der Region zu entsprechen.

Zwei neue Destinationen ab Genf können ab sofort gebucht werden
Ab Juni 2014 rückt der Atlantik dank der neuen Destination La Rochelle für die Sommersaison etwas näher zu Genf. Der Flug nach Belgrad ist die Antwort auf die wachsende Nachfrage der serbischen Gemeinschaft in der Schweiz. Diese neue Strecke wird im Januar 2014 aufgenommen:

  • Belgrad
    Bis zu 3 Flüge pro Woche (jeweils am Dienstag, Donnerstag und Samstag), erster Flug am 29. Januar 2014.
  • La Rochelle
    Bis zu 2 Flüge pro Woche (jeweils am Mittwoch und Samstag), erster Flug am 25. Juni 2014, letzter Flug am 30. August 2014.

Information & Reservation: www.easyjet.com