Air France nimmt im April 2012 die Route Genf-Toulouse auf


05.12.2011

Im Rahmen des Wachstumskonzepts «Bases province» von Air France weitet die Airline ihr Angebot für Flüge aus der Schweiz mit dem Direktflug Genf-Toulouse weiter aus.

Air France hat ab kommendem 1. April neu einen Direktflug von Genf nach Toulouse im Angebot: Die Strecke wird fünfmal die Woche, von Montag bis Freitag, bedient. Die Flüge werden mit einem Airbus A319 mit insgesamt 142 Sitzplätzen (Economy Class) durchgeführt.

Flugplan:

  • AF 4359 Genf > Toulouse 11.40 Uhr / 12.55 Uhr
  • AF 4358 Toulouse > Genf 10.00 Uhr / 11.05 Uhr

«Mit dieser neuen Flugverbindung steigt die Anzahl der von Air France angebotenen wöchentlichen Flüge ab einem der vier Schweizer Flughäfen auf über 200. Die Fluggesellschaft bietet auf dieser Strecke innovative und besonders attraktive Tarife an», unterstrich Vincent Vogt, General Manager Alps & Balkans von Air France KLM.

Die Passagiere profitieren auf allen Flügen von den kostenlosen Air-France-Dienstleistungen: Gepäckaufgabe, Auswahl an Tageszeitungen beim Boarding, Verpflegung, Wahl des Sitzplatzes, Sammeln der Flugmeilen Flying Blue. Damit behält Air France ihre Produkte und Dienstleistungen bei, mit denen sie sich als Marke am Markt profiliert.


Die Eröffnung dieser Fluglinie ist Teil der Wachstumsdynamik von Air France. Die Fluggesellschaft hat im Herbst 2011 mit einem neuen Modell eine umfassende kommerzielle Offensive für die regionalen französischen Flughäfen gestartet, um ihre Wettbewerbsfähigkeit zu verbessern.

Vollständige Pressemitteilung und Informationen auf www.airfrance.ch

Air France - www.airfrance.ch