8 neue SWISS-Destinationen ab Genf


10.11.2014

Im Rahmen ihrer Strategie «Next Generation Airline of Switzerland» setzt SWISS ihren Ausbau in der Romandie fort.

Mit dem Inkrafttreten des Sommerflugplans 2015 wird die Fluggesellschaft ihr europäisches Streckennetz mit 8 attraktiven neuen Destinationen ergänzen:

  • Florenz (4x die Woche, ganzjährig)
  • Sarajevo, Valencia und Skopje (2x die Woche, ganzjährig)
  • Palermo, Calvi, Thessaloniki und die Insel Zakynthos (saisonale Flüge im Sommer)

Beitrag von SWISS zum nachhaltigen Wachstum von Genève Aéroport

2012 zählte das Streckennetz von SWISS für Flüge ab Genf 12 Destinationen; heute werden 39 Reiseziele angeboten.

Damit hat sich das Angebot ab Genf innerhalb von zwei Jahren mehr als verdreifacht. «Für uns ist diese Entwicklung von SWISS sehr erfreulich. Das Angebot ab Genf wird durch die neuen Destinationen von SWISS in den Balkanländern, die heute immer noch schlecht bedient sind, ideal ergänzt. Im Weiteren entsprechen die neuen Routen nach Griechenland und Italien ganz eindeutig der bestehenden Nachfrage im Tourismusbereich, in zwei nach wie vor sehr vielversprechenden Märkten», erklärt Robert Deillon, Direktor von Genève Aéroport.

Mit den 8 neuen Destinationen wird die Attraktivität des Streckennetzes von SWISS ab Genf weiter verbessert. Noch bedeutender ist jedoch, dass die Position der nationalen Fluggesellschaft als wesentlicher Akteur am Genève Aéroport gestärkt wird. Die neuen Destinationen können sofort ab CHF 39.- für den Hinflug gebucht werden (Tarif Geneva Economy Light).

Informationen & Buchungen: www.swiss.com