easyJet: Neu im 2010


16.12.2009

Positive Bilanz 2009 und ermutigende Aussichten für 2010
easyJet für Wirtschaftsaufschwung gut positioniert

Für easyJet stand das Jahr 2009 ungeachtet des schwierigen wirtschaftlichen Umfelds im Zeichen von Wachstum und Gewinn. Während die Luftfahrtindustrie allgemein unter den Auswirkungen der Krise leidet, erklärt sich easyJet, der führende Billigflieger in der Schweiz und die zweitgrösste von der Schweiz aus tätige Fluggesellschaft, mit ihren Resultaten zufrieden. Mit einem um 1,4 Punkte auf 85,5% gesteigerten Auslastungsgrad und einer Zunahme der Passagierzahlen von 3,4% (45,2 Millionen) hat easyJet ihre Position im Bereich der Mittelstreckenflüge in Europa gefestigt. Diese guten Ergebnisse können auf die Kostenoptimierung zurückgeführt werden, die insbesondere darin bestand, teure Flugzeuge aus dem Verkehr zu ziehen und die Wartungsverträge für die Flotte neu auszuhandeln.

In der Schweiz bietet die orangefarbene Fluggesellschaft mit der Inbetriebnahme 3 neuer Flugzeuge – zwei A319 mit 156 Sitzplätzen ab Juni 2010 (eines wird für die Flüge ab Basel, das andere für Flüge ab Genf eingesetzt) und einem A320 mit 180 Sitzplätzen, der vergangenen Montag in Betrieb genommen wurde – nicht weniger als 7 neue Destinationen an. Insgesamt stehen den Schweizer Flugreisenden 71 Destinationen zur Verfügung – 24 ab Basel und 47 ab Genf. Für Basel wird das «Business»-Angebot ausgebaut, während für Genf auf den Ausbau des Marketing-Mix gesetzt wird.

2010: Neue Flugzeuge, neue Passagiere, neue Destinationen.

Wenn es für die Ankündigung der neuen Sommerdestinationen 2010 noch etwas früh ist, so hat Thomas Haagensen, Geschäftsführer für Nordeuropa, die Bestellung eines neuen Flugzeuges bestätigt, das die Flotte des Internationalen Flughafens Genf ergänzen soll.
Neue Routen ab Genf (Sommersaison 2010):

  • Faro / Portugal, jeden Donnerstag und Samstag, vom 3. April bis 30. Oktober
    Die Hauptstadt der Algarve ganz im Süden von Portugal bietet einen herrlichen Strand und rund zwanzig Golfplätze für Amateure und professionelle Spieler. Entdecken Sie die Lagune von Ria Formosa, ein Naturreservat von 17'000 Hektaren und beliebter Rastplatz für hunderte verschiedener Zugvögel. Besuchen Sie auch die von einer Festungsmauer umgebene Altstadt mit ihrer Kathedrale aus dem XIII. Jahrhundert. Die Algarve ist der Hauptproduzent von Zitrusfrüchten in Portugal und bietet eine grosse Auswahl an Meeresfrüchten an.
     
  • Brindisi / Italien, jeden Donnerstag und Samstag ab 3. April
    Mit seinem angenehmen Klima in jeder Jahreszeit hat das an der Adriaküste gelegene Brindisi jedem etwas zu bieten. Geniessen Sie sonnige Spaziergänge entlang der vielen Meeresbuchten bis zum Hafen mit fantastischer Aussicht. Für Geschichtsbegeisterte gibt es in Brindisi eine ganze Reihe von Kathedralen und Schlössern zu erkunden. Dazu gehört insbesondere das Schwäbische Schloss, das im 1. und 2. Weltkrieg als Marinestützpunkt diente.
     
  • Heraklion / Kreta, jeden Dienstag und Samstag vom 19. Juni bis 30. Oktober
    Die Hauptstadt Kretas besteht aus einer Vielzahl verschiedener Architekturen. Im Stadtzentrum liegen byzantinische Kirchen, türkische Brunnen und venezianische Paläste dicht beieinander. Für Badebegeisterte locken die Strände von Amoudara und Amnissos. Der Venizelos Platz ist der ideale Ort, um einen vergnügten Abend zu verbringen und die kretischen Spezialitäten zu geniessen. Im archelogischen Museum der Stadt findet der Besucher Schätze aus der minoischen Kultur der Insel.

www.easyjet.com