Stockholm und Manchester mit easyJet ab Genf


11.08.2008

easyJet bietet ihre Flugtickets für die Wintersaison 2008-2009 zum Verkauf an. Die Fluggesellschaft ergänzt das bestehende Streckennetz von 28 Verbindungen für die neue Saison, die im Oktober startet, mit zwei weiteren europäischen Metropolen, Manchester und Stockholm.

Während easyJet seit längerem zahlreiche Verbindungen zwischen Genf und dem Süden Europas im Angebot hatte (Italien, Spanien, Marokko), war Skandinavien bis jetzt unberührtes Terrain für die Fluggesellschaft. Mit der Aufnahme von fünf Flügen pro Woche (jeweils am Montag, Mittwoch, Freitag, Samstag und Sonntag) nach Arlanda, dem Hauptflughafen von Stockholm, macht sich easyJet an die Eroberung eines viel versprechenden Marktes.

Zudem vervollständigt easyJet ihr Angebot für Grossbritannien mit einem täglichen Flug nach Manchester. Diese Flüge ergänzen die bereits bestehende Verbindung mit Liverpool.

Letztlich wird easyJet wie jedes Jahr den Flugplanwechsel zum Anlass für verschiedene Anpassungen nehmen: Gewisse Sommerdestinationen (Olbia und Cagliari, Neapel, Split, Ajaccio, Ibiza) werden gestrichen, im Gegenzug wird die Frequenz anderer Verbindungen erhöht. So wird beispielsweise die Frequenz des Flugs nach Porto auf Grund seines Erfolgs auf zwei Flüge pro Tag verdoppelt.