St. Petersburg mit Flybaboo ab GVA


12.03.2008

Die Genfer Fluggesellschaft Flybaboo eröffnet in diesem Frühjahr eine Verbindung nach St. Petersburg, der früheren Zarenstadt.

Dank fünf neuer Maschinen von Embraer (3 werden in diesem Frühjahr ausgeliefert), bietet Flybaboo wöchentlich vier Hin- und Rückflüge an. Die neuen Flugzeuge bieten 100 Passagieren Platz (26 mehr als bisher). Dank ihrer grösseren Reichweite können sie auch weiter entfernte Städte als bisher anfliegen.

Die Verkehrsrechte wurden Flybaboo vom Bundesamt für Luftfahrt zugeteilt. Aufgrund der Abkommen zwischen der Schweiz und Russland darf jeweils nur eine Gesellschaft pro Land eine bestimmte Destination anfliegen.