Qatar Airways on-line


13.06.2007

logo Qatar Airways - www.qatarairways.comAm Dienstag, 26. Juni 2007, wird Qatar Airways ihre erste Flugverbindung zwischen Doha und den USA via Genf eröffnen. Diese neueste Verbindung Doha - Genf - Newark wird viermal pro Woche von einem Airbus A330 mit drei Klassen gewährleistet. Die katarische Fluggesellschaft plant im Einklang mit ihrer Entwicklungsstrategie bereits eine stufenweise Erhöhung ihrer Frequenzen ab der kommenden Wintersaison, um bis 2008/2009 schliesslich eine tägliche Flugverbindung anzubieten.

Die Maschine wird in Doha um 08:40 Uhr starten und um 14:10 Uhr in Genf landen. Danach wird sie um 15:55 Uhr erneut abfliegen. Die Landung in Newark ist um 18:55 Uhr vorgesehen. Der Abflug in New York ist für 21:55 Uhr, die Ankunft in Genf am darauffolgenden Tag für 11:50 Uhr programmiert. Die Maschine startet erneut um 13:05 Uhr nach der Hauptstadt von Katar, wo sie um 20:15 Uhr landen wird. Dieser Flugplan ermöglicht ausgezeichnete Anschlussflüge mit dem von Qatar Airways von ihrem Hub aus betriebenen Netz, insbesondere in den Nahen Osten, nach Südostasien und in den Fernen Osten.

Mit der ihr eigenen Professionalität hat die Fluggesellschaft eine bedeutende kommerzielle Struktur aufgebaut, um dieses Unterfangen zu einem schnellen Erfolg zu führen. Ein Team von rund einem Dutzend Mitarbeitern wird sich um Verkauf und Flugbetrieb kümmern. Im Stadtzentrum Genf (Place de la Fusterie) wurde eine beeindruckende Geschäftsstelle eröffnet, die durch einen Ticketschalter im Flughafen ergänzt wird.

Die Öffnung der USA bildet für Qatar Airways im Jahre 2007 einen Höhepunkt, da ab Juli zusätzlich zu diesem Flug via Genf auch ein Direktflug von Doha nach Washington eingeführt wird. Zudem wird das Netz der Fluggesellschaft dieses Jahr mit der Einführung von sechs weiteren neuen Destinationen (Daressalam, Lagos, Chennai, Bali, Ho-Chi-Minh-Stadt, Stockholm) beträchtlich ausgebaut.

Qatar Airways fliegt zurzeit ein Netz von 75 Städten in ganz Europa, im Nahen Osten, in Afrika und Asien an und betreibt eine ultramoderne Flotte von 57 Maschinen, alle vom Typ Airbus. Bis 2015 dürfte sich die Zahl der Maschinen praktisch auf 110 Einheiten verdoppelt haben, zu denen namentlich die neuen Maschinen vom Typ Airbus A350, Flugzeuge vom Typ Boeing 777 sowie vier Airbus A380 gehören, deren Lieferung ab 2009 mit der Inbetriebnahme des brandneuen Flughafens von Doha zusammenfallen wird.

Die Fluggesellschaft ist insbesondere für die Qualität ihrer Dienstleistungen bekannt und gehört zu den fünf Carriers der Welt, die von der unabhängigen Agentur Skytrax mit dem "Fünf Sterne"-Qualitätslabel ausgezeichnet wurden. Doha ist im Übrigen der einzige Flughafen der Welt, der über einen Luxus-Terminal ausschliesslich für Passagiere verfügt, die in der First und Business Class reisen.

Informationen und Buchung:
Qatar Airways,
tel. +4144 289 80 20,
www.qatarairways.com