Winterflugplan 2008-2009 mit über 100 Destinationen


21.10.2008

Mit dem Inkrafttreten des Winterflugplans 2008-2009 am Sonntag, 26. Oktober, werden 108 Destinationen mit Direktflügen ab dem Internationalen Flughafen Genf bedient, 81 davon in Europa und 27 auf anderen Kontinenten.

Im Vergleich zum letzten Winterflugplan sind insbesondere folgende Zusatzangebote zu vermelden: Die Genfer Fluggesellschaft Baboo eröffnet zwei neue Fluglinien nach Sofia (3 Verbindungen pro Woche) und Zagreb (2 Verbindungen pro Woche); Baboo fliegt ebenfalls nach Toulouse (sechsmal die Woche), Bordeaux (fünfmal), Athen (fünfmal) und Bukarest (dreimal) und baut ihre Flüge nach Wien aus (zweimal täglich).
easyJet ergänzt ihr Angebot mit der Destination Stockholm-Arlanda (fünfmal die Woche) und einem täglichen Flug nach Manchester. Damit bedient easyJet insgesamt 30 Destinationen am dem Internationalen Flughafen Genf.
Bei Swiss stehen drei neue Destinationen im Vergleich zum Winterflugplan 2007-2008 auf dem Programm: Istanbul (siebenmal die Woche), Budapest (viermal) und Bukarest (dreimal).
Ebenfalls neu ist die Verbindung nach Cork, im Südosten von Irland; diese Destination wird von Aer Lingus zweimal die Woche angeboten, während Jet2.com einmal pro Woche nach Blackpool fliegt. Air Malta bedient die Destinationen Catania (zweimal die Woche) und Malta (einmal die Woche). Gemäss Abkommen der Regierungsbehörden sollte Uzbekistan Airlines einmal die Woche Taschkent bedienen.

Im Vergleich zum Winterflugplan 2007-2008 fliegt MyAir.com die Destination Brindisi dreimal pro Woche an, während Blue Islands eine Fluglinie nach Southampton eröffnet und die Frequenz der Verbindungen mit Jersey ausbaut. Erhöht wird die Flugfrequenz auch bei Royal Air Maroc für Casablanca (10 Flüge pro Woche), Turkish Airlines für Istanbul (10 Flüge), EgyptAir für Kairo (einmal pro Tag), Middle East Airlines für Beirut (4 Flüge) und Royal Jordanian für Amman (4 Flüge).

Insgesamt wird der GVA diesen Winter von 49 Fluggesellschaften bedient; 31 davon sind europäische Gesellschaften.

Sämtliche Details zu den Linien- und Charterflügen auf: www.gva.ch/network

Sämtliche Details zu den Linien- und Charterflügen auf: www.gva.ch/network