Air Canada führt eine Nonstop-Verbindung zwischen Genf und Montreal ein


02.06.2009

Ab heute bietet Air Canada eine ganzjährige Nonstop-Verbindung zwischen Genf und Montreal an; mit der gleichen Maschine können die Fluggäste anschliessend nach Toronto weiterfliegen. Swiss International Air Lines, Mitglied der Star Alliance und Geschäftspartner von Air Canda, wird im Rahmen einer Code-sharing-Vereinbarung Plätze auf der neuen Flugverbindung anbieten.

"Die Einführung der einzigen Nonstop-Verbindung zwischen Genf und seiner Schwesterstadt Montreal ist eine ausgezeichnete Nachricht für Geschäftsreisende und internationale Organisationen, aber auch für Urlauber, die damit bequem die wichtigsten Touristenziele in Kanada und den USA erreichen können", erklärte Yves Dufresne, Vice President Internationale Verbindungen und Rechtsfragen, als er in Genf der Eröffnung der neuen Verbindung im Beisein von Vertretern von SWISS, des Flughafens und der Reisebranche beiwohnte. "Der neue Nonstop-Flug Genf–Montreal von Air Canada, der in Zusammenarbeit mit unserem Geschäftspartner SWISS angeboten wird, erweitert das Angebot für Fluggäste im Transatlantikverkehr nach Nordamerika über das Drehkreuz Montreal".

"Montreal war seit Jahren die meistgefragte noch inexistente Langstreckendestination ab Genf", betonte Robert Deillon, der Generaldirektor des internationalen Flughafens Genf. "Die neue Verbindung von Air Canada ist eine erfreuliche Nachricht für unseren Flughafen, und ich bin überzeugt, dass Touristen und Geschäftsreisende reichlich davon Gebrauch machen werden".

"Die neue Verbindung von Air Canada nach Genf ist eine wertvolle Ergänzung unseres europäischen Netzes ab Montreal", bekräftigte James Cherry, CEO der Flughäfen von Montreal. Es handelt sich um ein organisches Band zwischen zwei internationalen Städten, wo zahlreiche internationale Organisationen ihren Sitz haben".

Eingesetzt werden für den neuen Nonstop-Flug Genf–Montreal von Air Canada Maschinen vom Typ Boeing 767-300 ER. Mit ihren 211 Sitzen bieten sie die Wahl zwischen der Economy Class und der Business Class SuperAffaires mit 24 Sitzen, die sich in vollständig flache Betten verwandeln lassen. Für eine virtuelle Besichtigung unserer Kabinen und weitere Informationen über die neuen Leistungen von Air Canada, insbesondere das neue individuelle Unterhaltungsangebot, das in die vordere Rückenlehne integriert ist, verweisen wir auf unsere Website
www.aircanada.com/fr/travelinfo/onboard/cabincomfort.html

Mit den Nonstop-Flügen nach Montreal baut die Gesellschaft ihr transatlantisches Netzwerk aus; dazu gehören bereits Nonstop-Verbindungen Zürich–Toronto im Rahmen einer Code-sharing-Vereinbarung mit SWISS sowie die Code-sharing-Flüge Zürich–Montreal, die von SWISS bestritten und auch von Air Canada angeboten werden.

Die Abflugzeiten der Verbindung Genf–Montreal bieten den Reisenden praktische Anschlussmöglichkeiten an das breit gefächerte Nordamerika-Netz von Air Canada über das Drehkreuz Montreal nach und ab Toronto (ohne Umsteigen), Ottawa, Quebec, Halifax, Calgary, Edmonton, Vancouver, San Francisco, Los Angeles, Chicago, Boston und New York.

Air Canada mit Sitz in Montreal fliegt im Linien- oder Charterverkehr für Reisende und Fracht nach über 170 Zielorten auf den fünf Kontinenten. Die nationale Fluggesellschaft von Kanada belegt Rang 13 unter den kommerziellen Fluggesellschaften der Welt und befördert jährlich 33 Millionen Fluggäste. Air Canada ist Gründungsmitglied der Star Alliance, der weltgrössten Vereinigung von Fluggesellschaften, und bestreitet Binnen-, grenzüberschreitende und interkontinentale Flüge. Die Maschinen von Air Canada bieten den Fluggästen ein individuelles Unterhaltungsangebot in Ton und Bild, das in die Sitze eingebaut ist und hunderte Stunden Zerstreuung bereithält. Ausserdem können die Fluggäste Aeroplan-Meilen sammeln und gegen Prämien im Rahmen des Kundenbindungsprogramms von Air Canada, der führenden Fluggesellschaft in Kanada, eintauschen.

2008 beurteilten die Leser des Magazins Business Traveler Air Canada als beste Fluggesellschaft in den Kategorien Servicequalität im Nordamerikaverkehr, Servicequalität in der Business Class in Nordamerika und bester Anbieter internationaler Flüge in Nordamerika.

Information & Reservationen:
Air Canada
www.aircanada.com

Inaugural Air Canada 2 juin 2009

Inaugural Air Canada 2 juin 2009

Inaugural Air Canada 2 juin 2009