Genève Aéroport ist Gastgeber der 31. Generalversammlung von ACI Europe


22.10.2021

Genève Aéroport hat die Ehre, am 26. und 27. Oktober 2021 den nächsten Jahreskongress und die Generalversammlung des Internationalen Flughafenrats (Airport Council International - ACI) für die europäische Region auszurichten. Knapp zwei Jahre nach der durch die Covid-19-Epidemie ausgelösten Schockwelle wird dieser Kongress die Gelegenheit bieten, sich auf die Wiederbelebung des Luftverkehrssektors und die Rolle der Flughäfen bei dieser Entwicklung zu konzentrieren.

Genève Aéroport ist ein aktives und anerkanntes Mitglied des ACI Europe mit Sitz in Brüssel. Dieser Zusammenschluss von mehr als 500 Flughäfen ermöglicht es diesen Hauptakteuren des Luftverkehrssystems, ihre Erwartungen und Forderungen sowohl bei den europäischen als auch bei den nationalen Behörden geltend zu machen. 

Der Jahreskongress von ACI Europe sollte ursprünglich im Juni 2020 in Genf stattfinden. Aufgrund der Gesundheitskrise wurde die Veranstaltung jedoch um mehr als ein Jahr verschoben. Die Organisation wird daher am 26. und 27. Oktober zum ersten Mal seit knapp zwei Jahren wieder ihre Mitglieder versammeln. Diese Tagung ist die erste Gelegenheit für die CEOs der Flughäfen, ihre Erfahrungen mit der Krise zu diskutieren und daraus zu lernen. Drastisch gesunkene Passagierzahlen, Einschränkungen aus gesundheitlichen Gründen, Hoffnung auf einen Aufschwung: Die Flughäfen sind von der Covid-19-Epidemie schwer getroffen worden. Wie blicken wir nun in die Zukunft? Und wie kann der Ausstieg aus der Pandemie beschleunigt werden? Besonderes Augenmerk wird auf die Wiederherstellung der Luftverkehrsanbindung und die nachhaltige Erholung der Branche gelegt. Diese Fragen werden im Beisein von politischen Entscheidungsträgern, Flughafenmanagern und verschiedenen Gästen aus anderen Wirtschaftsbereichen in mehreren Diskussionsrunden ausführlich erörtert. 

Diese bedeutende Veranstaltung für die Luftfahrtindustrie findet im Ostflügel des Genfer Flughafens statt. Das brandneue Gebäude für Langstreckenflüge soll im Dezember eingeweiht werden. Die Teilnehmer der 31. ACI-Generalversammlung werden Gelegenheit haben, das kühne Design und die beeindruckenden Ausmasse des Gebäudes zu besichtigen: Es hat eine Neigung von 26 Grad zum Rollfeld hin und ist 520 Meter lang, 20 Meter breit und 19 Meter hoch! 

Die Presse hat die Möglichkeit, kostenlos an den am 26. und 27. Oktober geplanten Konferenzen teilzunehmen. Um eine Akkreditierung zu erhalten, werden die Journalisten gebeten, sich an den Kommunikationsdienst von Genève Aéroport zu wenden.

Pressekontakt:

Ignace Jeannerat
Pressesprecher
ignace.jeannerat@gva.ch
+41 22 717 80 57