Genève Aéroport hat erneuert sein Label Friendly Workspace


28.10.2020

Aufgrund der aktuellen Gesundheitssituation fand die jährliche Verleihung des Friendly Workspace Labels am 27. Oktober 2020 zum ersten Mal in einem virtuellen Rahmen statt. Gesundheitsförderung Schweiz zeichnete damit die sechs neu gelabelten Schweizer Unternehmen aus, aber auch all jene, die, wie für das Qualitätsmanagement vorgeschrieben, alle drei Jahre eine obligatorische Neubewertung durchgeführt haben.

Heute wird der Preis an 81 Schweizer Unternehmen verliehen, die das Betriebliche Gesundheitsmanagement (BGM) zu einem zentralen Bestandteil ihrer Politik gemacht haben und sich durch konkrete Aktionen und Prozesse zu den 25 Kriterien, die es definieren, verpflichtet haben. Dazu gehören: Gesundheits- und Sicherheitsziele, die vom Ausschuss für Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz festgelegt wurden, Präventivmassnahmen, Indikatoren zur Messung und Verwaltung des BGM, Kompetenzentwicklung, Work-Life-Balance, Engagement für das Gemeinwohl und Überwachung von Abwesenheiten.

Genève Aéroport verfügt seit 2013 über dieses Label, das 2017 und 2020 erneuert wurde. Das Label Friendly Work Space wird auf der Grundlage von praxisorientierten Qualitätskriterien vergeben, die in Zusammenarbeit mit führenden Schweizer Unternehmen definiert wurden. Externe Gutachter werden dann beauftragt, zu beurteilen, ob ein Unternehmen diese Kriterien erfüllt.

Die diesjährige Auszeichnung erfolgt vor dem Hintergrund einer beispiellosen Krise, in der die Gesundheit der Arbeitnehmer unbestreitbar von zentraler Bedeutung ist.