Neue Direktorin Human Resources am Genève Aéroport


22.08.2017

Jessica Silberman Dunant tritt am 1. November 2017 ein und wird ihr Amt als Direktorin der Human Resources am Genève Aéroport am 1. Dezember offiziell antreten. Damit übernimmt sie die Funktion von Olivier Delétraz, der sich Ende November in den Ruhestand verabschiedet.

Ab dem 1. November 2017 gehört Jessica Silberman Dunant, die neue Direktorin der Human Resources, zur Direktion des Genève Aéroport. Sie kann auf einen erfolgreichen Werdegang bei unterschiedlichen Unternehmen und Nichtregierungsorganisationen zurückblicken, darunter als Direktorin der Human Resources und der Internen Kommunikation für Europa im Genfer Sitz von CHS Inc. Davor hielt Frau Silberman Dunant andere Funktionen mit grosser Verantwortung inne, namentlich im Internationalen Komitee vom Roten Kreuzes (IKRK), bei Bunge SA in Genf, Firmenich, Net Expat oder Credit Suisse.

Jessica Silberman Dunant stammt aus den USA, ist aber schon früh in die Schweiz gekommen und spricht fliessend Französisch, Deutsch und Schweizerdeutsch.
Sie hat viel Erfahrung in der Leitung der Human Resources sowohl aus strategischer als auch betrieblicher Sicht, die sie in Schweizer und multinationalen Unternehmen erworben hat.
Das Führen von Personen und ihrer Karriere sind ihr besonders wichtig und sie versteht ihre Tätigkeit in enger Zusammenarbeit mit der Direktion und der Leiter der verschiedenen Departemente und Dienste.
Frau Silberman Dunant hat an der Universität Genf ein Lizenziat in Wirtschafts- und Sozialwissenschaften erlangt und Zusatzausbildungen in verschiedenen anderen Institutionen absolviert, etwa dem IDC (Institut de Coaching in Genf), dem IMD (International Institute for Management Development) in Lausanne und der London Business School.

Sie tritt die Nachfolge von Olivier Delétraz an, der nach 17 Jahren als Direktor der Human Resources des Genève Aéroport in den Ruhestand geht.
Im November wird er seine Nachfolgerin bei der Postenübernahme begleiten.

Jessica Silberman Dunant ist verheiratet und hat drei Kinder.

Ihre Ernennung erfolgt zu einem Zeitpunkt, da der Genève Aéroport seine Organisationsstruktur vollständig überholt. Die Organisation besteht fortan aus zwei Geschäftsbereichen (Operations, Commercial & Development), aus den verschiedenen Direktionen (Human Resources, Finances, Technology, Infrastructures), den Support-Abteilungen (Communication, Environment & Sustainable Development) und ein Generalsekretariat & Rechtsfragen.

Kurz vor seinem 100-jährigen Jubiläum muss der Genève Aéroport heute bei seiner Entwicklungsplanung die Zielvereinbarung des Genève Aéroport mit dem Staat Genf, die vor Kurzem von der neuen Flughafendirektion definierten strategischen Ziele, die von den Mitarbeitenden ausgearbeiteten Unternehmenswerte und die Herausforderungen, die dem Organismus bevorstehen, mit einbeziehen.

Der Genève Aéroport ist eine unabhängige öffentliche Institution und beschäftigt heute mehr als 1000 Personen.
Rund 200 Unternehmen sind auf dem Flughafengelände präsent und beschäftigen insgesamt fast 11 000 Personen.

Bertrand STÄMPFLI
Leiter Service communications

 

201708_CP_DRH_Silberman-Dunant_DSC8005

Source image ©Imag'In Créations