Neste und Genève Aéroport – gemeinsam für nachhaltige und erneuerbare Lösungen in der Luftfahrt


13.09.2017

Neste und Genève Aéroport gehen gemeinsam neue Wege zu nachhaltigerem Fliegen und dekarbonisieren die Luftfahrt im Hinblick auf künftiges Wachstum ohne fossile Energieträger. Genève Aéroport plant die Einführung eines erneuerbaren Flugkraftstoffes für den Flugbetrieb ab dem Geneva International Airport. Das Ziel dabei ist, dass ab Ende 2018 erneuerbarer Flugkraftstoff 1 % (ein Prozent) des jährlichen Kraftstoffverbrauchs des Genève Aéroport ausmachen soll. Dies ist ein grossartiges Beispiel dafür, wie ein Staat, ein Flughafen und Neste als Anbieter von erneuerbaren Lösungen zusammenarbeiten können, um CO2-Emissionen in der Luftfahrt zu reduzieren.

„Mit seinen ehrgeizigen Zielen für die Reduktion von Treibhausgasemissionen hat der Genève Aéroport Vorbildcharakter in punkto Nachhaltigkeit. Wir sind stolz, Neste MY Renewable Jet Fuel anbieten zu können und sehr erfreut, mit Genève Aéroport und dessen Airline-Partnern zusammenzuarbeiten und neue Möglichkeiten in der Luftfahrt zu eröffnen. Beide teilen wir die Ansicht, dass die Senkung der CO2-Emissionen ein unerlässliches Mittel zur Bekämpfung des Klimawandels ist. Für Neste ist dies zudem eine weitere Etappe in der Umsetzung ihrer Strategie zur Förderung nachhaltiger Energien in anderen Bereichen, nicht nur als Kraftstoff im Strassenverkehr“, sagt Kaisa Hietala, Executive Vice President des Geschäftsfelds Erneuerbare Produkte bei Neste.

„Mit dem stetigen Wachstum der Luftfahrt kommt den Flughäfen eine immer wichtigere Rolle zu, wenn es darum geht, mit gutem Beispiel voranzugehen und die Umweltbelastung zu senken. Genève Aéroport ist ausserordentlich erfreut über die Zusammenarbeit in diesem komplexen Projekt mit Neste, den Schweizer Behörden, den Fluggesellschaften am Genève Aéroport und lokal angesiedelten Kraftstoffunternehmen“, sagt André Schneider, Generaldirektor von Genève Aéroport.

Starke Zunahme der Luftfahrt in Zukunft – Senkung der Emissionen im Zentrum

Die Luftfahrt ist das Verkehrsmittel mit dem grössten Wachstum – folglich werden auch die Abgasemissionen deutlich zunehmen. Die Internationale Zivilluftfahrt-Organisation (ICAO) hat sich zum Ziel gesetzt, dass die Luftfahrt ab 2020 CO2-neutral wachsen soll.
Erneuerbarer Flugkraftstoff ist derzeit die einzige zuverlässige Alternative zu flüssigen fossilen Kraftstoffen in der Zivilluftfahrt. Er stellt eines der effizientesten Mittel dar, die Treibhausgasemissionen zu senken.
Er kann direkt eingesetzt werden, ohne dass zusätzliche Investitionen in eine neue Infrastruktur zur Kraftstoffverteilung nötig sind.

Für Neste ist die Entwicklung von Neste MY Renewable Jet Fuel die Frucht jahrelanger Arbeit: von der Machbarkeitsstudie bis zur Sicherung der Qualität und Leistungsfähigkeit, die von der Luftfahrtindustrie erwartet werden. Die Technologie und Qualität von Nestes erneuerbarem Flugkraftstoff wurden in Tausenden von kommerziellen Flügen, z. B. von der Lufthansa, erprobt und der Kraftstoff ist nun bereit für den Vertrieb.

Neste ist der weltweit grösste Hersteller von erneuerbarem Dieselkraftstoff aus Abfallfetten und Reststoffen, und mit den erneuerbaren Dieselkraftstoffen konnten die CO2-Emissionen im Verkehr über die letzten 10 Jahre um 33 Millionen Tonnen gesenkt werden. Das entspricht den Emissionen des Schweizer Verkehrssektors von 2 Jahren. Nun kommen das Fachwissen und die erneuerbaren Lösungen auch in der Luftfahrt zum Einsatz.

Neste Corporation

Kaisa Lipponen
Leiterin, Corporate Communications

 

Für zusätzliche Informationen

Kaisa Hietala, Executive Vice President, Geschäftsfeld Erneuerbare Produkte, Neste, Tel. +358 10 458 4128; André Schneider, Generaldirektor von Genève Aéroport, via Bertrand Stämpfli, Leiter Communication, Tel. +41 22 717 70 13

Porträt Genève Aéroport

16,5 Millionen Passagiere, davon ein Grossteil Geschäftsreisende, reisten 2016 über den Genève Aéroport und machen ihn damit zu einem wichtigen Knotenpunkt des europäischen Luftnetzes. Er bietet ein vielfältiges Angebot von 142 Direktflügen, darunter 23 Interkontinentalflüge. Nachhaltigkeit ist eines der strategischen Ziele für die Entwicklung des Geschäftsbetriebs des Flughafens.

Porträt Neste

Neste (NESTE, Nasdaq Helsinki) stellt nachhaltige Alternativen für den Bedarf in den Bereichen Transport, Business und Verbraucher her. Mit unserem umfassenden Angebot an Produkten und Dienstleistungen können unsere Kunden ihren CO2-Fussabdruck verringern, indem sie hochwertige erneuerbare Produkte mit Mineralöl-Produkten für massgeschneiderte Lösungen kombinieren. Wir sind der weltweit grösste Hersteller von erneuerbarem Dieselkraftstoff, der aus Abfallfetten und Reststoffen gewonnen wird. Darüber hinaus führen wir erneuerbare Lösungen in der Luftfahrt und der Plastikindustrie ein. Wir möchten als verlässlicher Partner gelten, der für seine Expertise, W&E und Nachhaltigkeit rundum hoch geschätzt wird. 2016 erzielte Neste einen Gesamtumsatz von 11,7 Milliarden Euro und stand auf der Liste der weltweit 100 nachhaltigsten Unternehmen. Mehr Informationen: neste.com