easyJet in der Schweiz – Eckdaten für 2012


14.01.2013

Mit einem Marktanteil von 36% in Genf und 60 Millionen Passagieren seit dem Start der Fluggesellschaft in der Schweiz bestätigt easyJet ihre Verbundenheit mit dem Schweizer Markt durch zahlreiche Investitionen und insbesondere durch die Stationierung eines weiteren Flugzeugs in Genf. Überblick über die wichtigsten Daten im Jahr 2012.

easyJet, eine der pünktlichsten Fluggesellschaften der Schweiz
Mit einer Pünktlichkeit von 87% im Jahr 2012 platziert sich easyJet an der Spitze der Fluggesellschaften in der Schweiz

11 neue Destinationen im 2012 lanciert und 4 neue Destinationen für 2013 angekündigt
Das bedeutet für Genf:
• 4 neue Routen ab Genf eingeführt: Athen, Catania, London Southend, Venedig
• 2 neue Routen ab Genf angekündigt: Lille, Sevilla

easyJet – einer der grössten Arbeitgeber der Schweiz
2012 hat easyJet 60 neue Stellen geschaffen. Per 31. Dezember 2012 beschäftigte die Gesellschaft somit insgesamt 718 Personen in der Schweiz, 451 in Genf und 267 in Basel-Mulhouse, was easyJet zu einem der wichtigsten Arbeitgeber der Schweiz macht.

60 Millionen Passagiere seit 1997
• 45 Millionen Passagiere ab Genf
• 15 Millionen ab Basel-Mülhausen
Mit 630’635 Passagieren ist London Gatwick die Destination mit den meisten Passagieren, gefolgt von Nizza (334'097 Passagiere) und Barcelona (315'056 Passagiere).

Weitere Neuheiten 2012
Juni: Spezielle Website easyJet.com für die Schweiz www.easyjet.com/ch-fr und www.easyJet.com/ch-de
September: Lancierung eines Fast-Track-Durchgangs in Basel-Mülhausen und Genf für Geschäftsreisende mit einem Flexi-Ticket
Oktober: Erneuerung der Partnerschaft mit dem Hockey Club Genf-Servette
November: Einführung der Sitzplatzreservierung auf dem gesamten europäischen Flugnetz von easyJet, eine Premiere in der Geschichte der Airline.