easyJet beendet Erfolgsjahr in Genf


26.11.2013

easyJet, drittgrösste europäische Airline in Passagierzahlen und zweitgrösste Fluggesellschaft der Schweiz, hat ihre Leaderposition am Flughafen von Genf behauptet. Mit einem Wachstum von +9,91%, einem neuen Flugzeug, 60 Destinationen und verbesserten Dienstleistungen ist easyJet der wichtigste Wachstumsfaktor des Westschweizer Flughafens. Die Gesellschaft schliesst das Geschäftsjahr 2013 mit einer positiven Bilanz auf regionaler als auch auf nationaler Ebene ab.

easyJet, wichtigster Partner des Genfer Flughafens
Wichtigste Fluggesellschaft in Genf mit einem Marktanteil von 42%. 2013 hat die Gesellschaft 6,03 Millionen Passagiere nach Genf oder ab Genf befördert.

Genf: 2013 in Zahlen
• 1 neues Flugzeug seit November 2012 (insgesamt 13)
• 500'000 zusätzliche Passagiere, d.h. insgesamt 6'028'817, bzw. ein Wachstum von +9,91%.
• 53 neue Mitarbeitende
• 2 neue Routen im 2013 eröffnet (Lille und Sevilla), womit die Gesamtzahl der Destinationen ab Genf auf 60 ansteigt
• 15 erhöhte Flugfrequenzen
• 3 neue Destinationen für 2014 angekündigt (Belgrad, La Rochelle und Teneriffa)

Die durchschnittliche Anzahl Flüge pro Woche ist von 738 im Jahr 2012 auf 800 im Jahr 2013 angestiegen; dies entspricht einer Zunahme von 8,4%. In der Sommersaison 2014 wird dieser Durchschnitt auf 856 wöchentliche Flüge ansteigen.

Spitzenreiter bei der Pünktlichkeit im Jahr 2013
Mit einer Pünktlichkeit von 83,7% im Jahr 2013 platziert sich easyJet an der Spitze der in Genf basierten Fluggesellschaften.

Neue Dienstleistungen und Produkte, die das Reisen vereinfachen
Die wichtigste Neuerung im vergangenen Jahr war die allgemeine Einführung des kostenlos zugewiesenen Sitzplatzes. Dadurch wird das Boarding für die Passagiere angenehmer, was sich in einer Zunahme der Kundenzufriedenheit von 5% auf 73,5% widerspiegelt. Zu den weiteren Innovationen gehören: Der Flight Tracker, mit dem die Flüge in Echtzeit verfolgt werden können, die Möglichkeit, mehrere mobile Bordkarten auf einem Gerät zu speichern, und der Fast Track für einen schnelleren Zugang zur Sicherheitskontrolle.
Das Tarifangebot von easyJet wird stetig angepasst. So gibt es eine Reihe von Destinationen ab CHF 29.50 für ein One-Way-Ticket.
Das Angebot für Geschäftsreisende ist ebenfalls erweitert worden, mit flexibleren All-in-One-Tickets, die den Bedürfnissen dieses Kundensegments besser entsprechen.

Neue Werbekampagne « Generation easyJet »
Die neue Werbekampagne « Generation easyJet » wurde Mitte September in der Schweiz gestartet. Dazu werden traditionelle als auch digitale Medien eingesetzt, und erstmals in der Geschichte der Airline auch ein TV-Webespot. Mit Mittelpunkt steht die Botschaft, dass die Kunden von easyJet durch die Erfahrung des Reisens miteinander verbunden sind und eine grosse Gemeinschaft bilden.