Zertifizierung durch Airport Carbon Accreditation für Genève Aéroport erneuert


10.01.2013

Genève Aéroport freut sich, dass seine im vergangenen Jahr erlangte Zertifizierung «Airport Carbon Accreditation» der Stufe 3 «Optimierung» erneuert wurde. «Airport Carbon Accreditation» ist ein Zertifizierungsprogramm des europäischen Dachverbandes der Flughäfen (ACI Europe) für das Management und die Reduzierung von Treibhausgasemissionen.

Bei dieser Zertifizierung werden die von den Flughäfen zur Reduzierung ihres CO2-Ausstosses unternommenen Anstrengungen unabhängig auf Grundlage der vier Bewertungsstufen «Erfassung», «Reduzierung», «Optimierung» und «Neutralität» geprüft. Die erste Stufe verlangt die Erfassung der Emissionsquellen und die Berechnung der jährlichen Treibhausgasemissionen des Flughafens. Die zweite Stufe verlangt, dass ein Ziel zur Reduzierung der Emissionen festgelegt und erreicht wird. Um die dritte Stufe zu erreichen, muss der Flughafen die Emissionen im Zusammenhang mit dem Flugverkehr (Starts und Landungen), dem induzierten Verkehr (Passagiere und Mitarbeiter) und den Geschäftsreisen mit in seine CO2-Bilanz aufnehmen. Alle beteiligten Parteien müssen ebenfalls in die Zielsetzungen zur Reduzierung des CO2-Ausstosses eingebunden werden. Schliesslich verlangt die vierte Stufe, dass der Flughafen seine Emissionen kompensiert, um die vollständige CO2-Neutralität zu erreichen.

Logo Airport Carbon