Genève Aéroport informiert


23.02.2015

Am Samstag, 21. Februar 2015 kam es zu einer Reihe unvorhergesehener Ereignisse, die den Betrieb am Genfer Flughafen erheblich beeinträchtigt haben, auf die Genève Aéroport jedoch keinen Einfluss hatte.

Durch eine Informatikpanne auf einem europäischen System wurde die Gepäcksortierung verlangsamt, und bei einer Installation der Flugsicherung kam es aufgrund des Schneefalls zu einem vorübergehenden Ausfall.

Es mussten etwa 35 Flüge annulliert und 22 Flugzeuge auf andere Flughäfen umgeleitet werden. Im Weiteren wurden ausnahmsweise vier Flüge nach 0.30 Uhr bewilligt, um den Passagieren zu ermöglichen, nach diesem strengen Tag nach Hause zu fliegen.

Es kam somit zu erheblichen Verzögerungen für unsere Fluggäste am Genève Aéroport.

Die Flughafendirektion bittet alle Reisenden und Anrainer, die entstandenen Unannehmlichkeiten zu entschuldigen.