Starker visueller Auftritt von Genève Aéroport


18.04.2011

Mit seinem neuen Markennamen « Genève Aéroport » trägt der Flughafen den zahlreichen Veränderungen Rechnung, die zurzeit im Infrastrukturbereich, bei der Geschäftsstrategie und beim Flugangebot im Gang sind. Die neue Unternehmensidentität, die sich auf das hohe Ansehen und den internationalen Ruf der Stadt Genf abstützt und gleichzeitig die lokale Verbundenheit unterstreicht, soll es dem Genfer Flughafen ermöglichen, seine Entwicklung fortzusetzen und dabei ein moderneres und dynamischeres Bild im gehobenen Qualitäts-segment zu vermitteln.

Nach der umfangreichen Erweiterungs- und Modernisierungsphase des Flughafens stehen neue bedeutende Projekte auf dem Programm, welche sein Erscheinungsbild weiter verändern werden. Gleichzeitig konnten in den vergangenen Monaten bedeutende Erfolge bei der Erweiterung des Flugnetzes (insbesondere bei den Langstreckenflügen) und der Niederlassung neuer Airlines am Flughafen verbucht werden. Nicht zuletzt ist die Flughafendirektion dabei, ihre Politik vermehrt auf den Kundenservice und die Qualität der Dienstleistungen auszurichten.

Diese Neuerungen haben dazu beigetragen, die Wahrnehmung des Flughafens in den Augen der Passagiere, der Fluggesellschaften, der Flughafenpartner und der Öffentlichkeit zu verändern. Damit drängte sich eine Neudefinition der visuellen und grafischen Identität des Flughafens immer mehr auf. Zudem war das vor über 15 Jahren geschaffene alte Logo eindeutig an seine Grenzen gestossen.

Vor diesem Hintergrund wurde im Herbst 2010 ein Designwettbewerb im Einladungsverfahren mit verschiedenen vorselektionierten Grafikagenturen aus der Region organisiert. Nach zwei kreativen Phasen wurde der Schlussentscheid durch ein internes Komitee auf Grundlage eines multikriteriellen Bewertungsschemas getroffen. Das für die kreative Projektphase der neuen grafischen Identität vorgesehene Budget von 30'000 Franken wurde dabei nicht überschritten.

Die neue Unternehmensidentität bringt die Neupositionierung des Flughafens im gehobenen Qualitätssegment deutlich zum Ausdruck, indem sie auf Werte wie Qualität und Zuverlässigkeit setzt. Durch die Akzentuierung des Namens der Stadt wird ein Bezug zum internationalen Renommee und der Weltoffenheit von Genf geschaffen.

Die entschiedene Wahl des Französischen unterstreicht die Verbundenheit mit der Kultur und den lokalen Werten, bleibt aber auch im Ausland leicht verständlich.

Das allgemeine Erscheinungsbild des Logos, schlicht und elegant zugleich, bringt durch die Kraft der Grossbuchstaben die Positionierung des Unternehmens auf gehobenem Niveau voll zum Tragen. Das Logo ist moderner und besser lesbar und wird einfacher auf die verschiedenen Werbeträger übertragbar sein. Der Akzent in abgestuften Blaunuancen, der fast wie ein Pinselstrich anmutet, steht für Eleganz und Abgerundetheit, lässt aber gleichzeitig die verschiedensten Interpretationsmöglichkeiten offen (Genfer Springbrunnen, Flugzeuglandung oder sogar Skipiste).

Das vom Atelier Vincent Zuppinger geschaffene neue Logo wurde am 18. April 2011 offiziell ein-geweiht; die wichtigsten Dokumente und Werbeträger werden bis Ende Jahr entsprechend angepasst.