Genève Aéroport erneut für seine Effizienz ausgezeichnet


11.07.2012

Der Genfer Flughafen wurde das dritte Jahr in Folge als effizientester Flughafen seiner Kategorie ausgezeichnet. Im Weiteren verzeichneten die Passagierzahlen in der ersten Jahreshälfte einen Anstieg von 6%.

Genève Aéroport wurde das dritte Jahr in Folge als effizientester europäischer Flughafen mit jährlich weniger als 15 Millionen Passagieren ausgezeichnet. Die von den in Taiwan versammelten Experten der Air Transport Research Society (ATRS) verliehene Auszeichnung stützt sich auf die Analyse zahlreicher Parameter, wie die Qualität der verfügbaren Infrastrukturen, die operative Effizienz, die Qualität der Dienstleistungen, die Flugverbindungen sowie die Höhe der Flughafengebühren.

Mit diesem Preis wird die Arbeit aller Flughafenmitarbeiter und -unternehmen belohnt; er belegt die hohe Bedeutung, die Genève Aéroport der qualitativen Entwicklung seiner Infrastrukturen beimisst.

Im Weiteren hat der Genfer Flughafen in der ersten Jahreshälfte 2012 über 7 Millionen Passagiere (genau 7'099'555) abgefertigt, was einem Zuwachs von 6% gegenüber der vergleichbaren Vorjahresperiode entspricht.

Die Flugbewegungen (Starts und Landungen) nahmen im selben Zeitraum jedoch um weniger als 1,5% (1,42%) auf 99'230 zu. Diese Zahl belegt den seit mehreren Jahren beobachteten Trend, dass die Anzahl der Starts und Landungen deutlich weniger rasch ansteigt als die Anzahl Passagiere. Diese Entwicklung ist darauf zurückzuführen, dass die Fluggesellschaften ihre Kapazitäten besser an die Nachfrage angepasst haben, die Flugzeuge besser ausgelastet sind und die Flugzeuge grösser geworden sind.