Genève Aéroport hat 2012 13,9 Millionen Passagiere abgefertigt


10.01.2013

Der Genfer Flughafen hat 2012 knapp 13,9 Millionen Passagiere abgefertigt; das sind 5,86% mehr als 2011. Die Flugbewegungen (Starts und Landungen) nahmen im selben Zeitraum nur um 2,02% auf rund 193'000 zu. Das Frachtgeschäft legte um 2,77% zu.

Der Genfer Flughafen hat 2012 13'899'422 Passagiere abgefertigt; das sind 5,86% mehr als 2011.
Die Flugbewegungen (Starts und Landungen) nahmen im selben Zeitraum insgesamt nur um 2,02% auf 192'944 Bewegungen zu.

Das Luftfrachtvolumen blieb mit 46'320 Tonnen stabil, während die LKW-Fracht einen Anstieg von 9,3% auf 21'283 Tonnen verbuchte. Die gesamte Frachtgeschäft (einschliesslich Luftpost) erreichte mit 74'737 Tonnen ein Rekordergebnis mit einem Anstieg von 2,77% gegenüber dem Vorjahr.
Genève Aéroport hat auch das Geschäftsjahr 2012 mit Passagierverkehrszahlen abgeschlossen, die über den Prognosen liegen.

Diese guten Ergebnisse sind einerseits auf die Dynamik der Genferseeregion als Wirtschafts- und Finanzplatz, Industriestandort und Zentrum der Diplomatie, der Politik und des Tourismus zurückzuführen.
Sie belegen ebenfalls die Richtigkeit der seit mehreren Jahren von den Flughafenbetreibern verfolgten Strategie in Bezug auf Investitionen, Marketing und Verkaufsstrategie.
Die Attraktivität von Genève Aéroport hat in den vergangenen Jahren zur Eröffnung neuer Routen geführt, die unbestritten von Erfolg gekrönt sind.

Der weniger rasche Anstieg der Flugbewegungen im Vergleich zu den Passagierzahlen ist darauf zurückzuführen, dass die durchschnittliche Passagierzahl pro Flugzeug (dank grösserer Flieger für bestimmte Destinationen) zugenommen hat und der Auslastungsgrad verbessert werden konnte.
Die Umsatz- und Gewinnzahlen für das Geschäftsjahr 2012 werden zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben.