Personenluftverkeher 2006 erreicht neuen Rekordstand


02.01.2007

Nachdem 2005 die Zahl der Fluggäste die 9-Millionen-Marke übertroffen hatte, verfehlte der Internationale Flughafen Genf 2006 die runde Zahl von 10 Millionen nur knapp: Mit 9 962 994 Fluggästen per 31. Dezember abends, konnte er in diesem Jahr, nach 9'410'933 im Jahr 2005, einen neuen Höchststand verzeichnen.

Diese Zunahme um 5,9% liegt über dem Weltwachstum, das von der internationalen Organisation für Zivilluftfahrt (ICAO) für 2006 mit 5% veranschlagt wurde.

Bedeutsam ist, dass die Zahl der Fluggäste deutlich zugenommen hat, während die Zahl der Flugbewegungen (Starts und Landungen) der kommerziell betriebenen Linien- und Chartermaschinen nur um 0,9% gestiegen ist. Ein erfreuliches Ergebnis, sowohl für die Umwelt als auch für die Ertragslage der Fluggesellschaften, die ihre Maschinen besser auslasten konnten.