Schaltermiete

Visitors Center

TOURISMUSINFORMATIONEN

Das Visitors Center ist ein Empfangs- und Informationszentrum im öffentlichen Bereich, auf der Ankunftsebene von Genève Aéroport. Es wurde im Rahmen der Ausbau- und Modernisierungsarbeiten am Flughafen nach dem Konzept eines Schweizer Architektur- und Designbüros erstellt. Das in warmen Gelbtönen beleuchtete Besucherzentrum wird sowohl ästhetischen als auch praktischen Anforderungen gerecht und sorgt mit seinem Mobiliar und den ausgesuchten Materialien für Komfort und Gastlichkeit.

Die Hauptaufgabe des Visitors Center besteht darin, sämtliche Informationen und Dienstleistungen des Tourismussektors für die Besucher der Region an einem Ort zu zentralisieren. Das Zentrum ist täglich von 07.00 bis 23.00 geöffnet. Es wird von HelvéCie verwaltet, einer Schweizer Gesellschaft der Gruppe Ratp Dev. Die ursprünglichen Partner des im Dezember 2011 eingeweihten Zentrums, d.h. Genf Tourismus und Kongress, der Busbahnhof (über die Gesellschaft HelvéCie), Frankreich (Assemblée des Pays de Savoie, welche die Interessen der Départements Savoie, Haut-Savoie und Ain und des Comité Régional de Tourisme CRT Rhône-Alpes vertritt) und Genève Aéroport haben über eine finanzielle Beteiligung ein Einsichtsrecht in die Verwaltung und die strategische und kommerzielle Ausrichtung des Zentrums. Zu den angebotenen Dienstleistungen zählen:

  • Hotelreservation in der Schweiz und im benachbarten Frankreich;
  • Touristische Informationen über Genf, die Schweiz und Frankreich;
  • Ticketverkauf für Buslinien in die Berge und in französische Städte in der Umgebung wie Annecy, Chambéry und Grenoble;
  • Praktische Informationen zu Genève Aéroport;
  • Fluginformationen.


RESERVATION VON SCHALTERN

Die Organisatoren regionaler Events sowie Incoming-Agenturen haben ebenfalls die Möglichkeit, in diesem neuen Zentrum einen Schalter zu mieten, um dort ihre Gäste persönlich zu empfangen. Dank modulierbarer Elemente und drehbarer Wände sind verschiedene Varianten möglich. Genauere Angaben finden Sie auf dem Flyer, den Sie im PDF-Format herunterladen können.

GVA : Urgences