News & Informationen

19.04.2017

Air Mauritius kommt zurück nach Genf


Genève Aéroport freut sich, die Rückkehr der Fluggesellschaft Air Mauritius für die nächste Wintersaison 2017/18 zu bestätigen. Dies ist eine wichtige Neuerung für das Langstreckennetz von Genf, auf die Reiseprofis und Stammkunden dieses Traumziels bereits warteten.

Air Mauritius begann vor genau 30 Jahren, im Jahr 1987, Genf anzufliegen, und hielt den Betrieb fast fünfundzwanzig Jahre ununterbrochen bei. Diese Entscheidung führt also zur Rückkehr eines ikonischen Unternehmens, das für die Qualität seiner Dienstleistungen bekannt ist und seit 50 Jahren als nationale Fluglinie von Mauritius fliegt.

Flüge sind für die Hochsaison des kommenden Winters von November 2017 bis Februar 2018 geplant. Der Betriebstag ist zunächst Samstag (vom 18. November bis zum 16. Dezember) und dann Freitag (vom 22. Dezember bis zum 23. Februar) mit Rücksicht auf die im Winter bereits stark ausgelasteten Wochenenden im Genève Aéroport.

Der Abflug spät am Tag ist besonders geeignet für diese Reise und ermöglicht einen sehr komfortablen Nachtflug (Abflug Genf um 21.05 Uhr, Landung in Mauritius um 11:05 Uhr). Der Rückflug erfolgt tagsüber mit Abflug in Mauritius um 9:15 Uhr und Landung in Genf um 17:50 Uhr. Zur Erinnerung, einer der Vorteile dieses exotischen Reiseziels ist die sehr geringe Zeitverschiebung gegenüber Genf (im Winter +3 Stunden).

Mauritius ist eine wunderschöne Insel mit nur 1,3 Millionen Einwohnern im Indischen Ozean vor der Küste von Madagaskar und in der Nähe von La Réunion. Neben ihren Traumstränden und paradiesischen Landschaften bietet sie eine herausragende touristische Infrastruktur, die eher auf eine gehobene Klientel ausgelegt ist. Der Reichtum ihrer Kultur mit zahlreichen Einflüssen macht einen Aufenthalt ebenfalls menschlich sehr bereichernd. Ein wichtiger Vorteil dieses Reiseziels für die schweizerischen und französischen Fluggäste aus dem Einzugsgebiet von Genève Aéroport ist, dass dort französisch gesprochen wird.

Die Flüge von Air Mauritius können Sie bereits reservieren, und viele Reisebüros in der Region bieten Pauschalreisen an, die den Vorteil dieses Direktflugs nutzen. Der lokale Markt dürfte so den Erfolg dieser neuen Verbindung gewährleisten, von der der Tourismus auf Mauritius profitiert. Im Jahr 2016 haben mehr als 36.000 Schweizer dieses Reiseziel besucht, eine Steigerung um 18 % und ein Trend, der sich wohl fortsetzt.

Die Insel Mauritius ist ebenfalls ein Geschäftszentrum und ein wichtiges Finanzzentrum für das gesamte südliche Afrika.

Dieses neue Flugziel in der südlichen Hemisphäre ergänzt so das Angebot von Direktflügen ab Genève Aéroport logisch und entspricht einem ihrer erklärten Ziele, der qualitativen Verbesserung ihres Langstreckennetzes.

Information und Reservierung:
www.airmauritius.com

Pressemitteilung:
Air Mauritius - News Release (.PDF)

Marketing & Business Development



Informationen zum Umbau der Check-in-Halle


Genève Aéroport kommt seinen Kunden entgegen.

Für weitere Informationen über den Umbau der Check-in-Halle, besuchen Sie bitte unsere Webpage Der Flughafen in voller Bewegung.

 

GVA : Urgences