Kabinengepäck

Im Allgemeinen darf das Kabinengepäck in Übereinstimmung mit den geltenden IATA-Normen folgende Masse nicht überschreiten: 56 cm x 45 cm x 25 cm. Pro Passagier ist ein einziges Gepäckstück (max. 10 kg) zulässig. Diese Bestimmungen sind jedoch von der Fluggesellschaft abhängig.

Erlaubte Gegenstände im Handgepäck

  • Flüssigkeiten dürfen nur begrenzt mitgeführt werden. Sie müssen in Behältern von höchstens 100 ml verpackt sein, die wiederum in einem Plastikbeutel mit Druck- oder Gleitverschluss von höchstens 1 Liter pro Passagier verstaut werden müssen. Siehe Abbildung.

    Flüssige Produkte von über 100 ml müssen im aufgegebenen Gepäck transportiert werden (im Handgepäck nicht erlaubt).

    Als Flüssigkeiten gelten: Wasser und andere Getränke, Suppe, Sirup, Parfüms, Gels, inkl. Haar- und Duschgels, Pasten, inkl. Zahnpaste, Wimperntusche, Cremes, Lotionen und Öle, Sprays, Behälter, die unter Druck stehen, inkl. Rasierschaum, andere Schaumprodukte, Deodorants, zähflüssige Mischungen, alle anderen Produkten mit vergleichbarer Konsistenz.
  • Medikamente und Produkte für besondere Nahrungsbedürfnisse, die während der Reise zu sich genommen werden, inkl. Babynahrung, dürfen in der Kabine mitgeführt werden. Sie müssen Ihren Bedarf an diesen Produkten unter Umständen rechtfertigen.
  • Der Kauf von Flüssigkeiten (Getränke, Parfüms usw.) in den Duty-free-Geschäften der EU nach der Bordkartenkontrolle oder an Bord von EU-Flugzeugen ist nach wie vor erlaubt. Öffnen Sie den speziell versiegelten Plastikbeutel mit Ihren Einkäufen nicht, bevor Sie Ihre Enddestination erreicht haben (um als Transitpassagier die Kontrollstellen in einem oder mehreren anderen EU-Flughäfen passieren zu können). Diese Flüssigkeiten können zusätzlich zum Inhalt der oben erwähnten geschlossenen Plastikbeutel mitgeführt werden.

Wir machen Sie erneut darauf aufmerksam, dass alle Flüssigkeiten vor der Sicherheitskontrolle aus dem Handgepäck genommen werden müssen!

Bei Ungewissheit wenden Sie sich vor Ihrem Abflug an Ihre Fluggesellschaft oder an Ihr Reisebüro.

Gepäck – Verbotene Gegenstände

Affiche STOP: marchandises dangereuses interdites dans les bagages - télécharger le PDF 1.7 MBAus Sicherheitsgründen ist es verboten, folgende Gegenstände im Reisegepäck mitzuführen:

  • Campinggasflaschen und Soda-Patronen, volle Taucherlampen und Tauchflaschen, Benzin und Alkohol über 70°, Farben und Farbverdünner, Autobatterien, Feuerwerkskörper, Haushaltschemikalien und Gifte jeder Art.

Die Fluggesellschaften, Reiseveranstalter, Reiseagenturen und das Bundesamt für Zivilluftfahrt (BAZL) stehen Ihnen für weitere Auskünfte gerne zur Verfügung.

Sicherheitsfragen und verbotene Gepäckstücke:

Questions de sécurité et objets interdits dans votre bagage à main, pdf 215 ko(pdf 0.2MB)

Tiertransport

In der Kabine: Tiere von weniger als 5 kg können auf vorgängige Erlaubnis der Fluggesellschaft in einer Tasche getragen werden. Blindenhunde sind in der Kabine zugelassen, auch wenn sie mehr als 5 kg wiegen.

Im Frachtraum: Tiere von mehr als 5 kg können in einem Käfig transportiert werden, den die Fluggesellschaft verkauft. Der Übergepäck-Tarif ist anwendbar.

Für Transportfragen steht Ihnen die auf Tiertransporte spezialisierte Gesellschaft REX zur Verfügung.

Für Fragen zu Impfung, Quarantäne usw. wenden Sie sich bitte an den Tierarzt.

Sicherheitskontrolle am Flughafen

Um die Sicherheitskontrolle am Flughafen zu vereinfachen, bitten wir Sie, folgende Gegenstände getrennt vorzuweisen:

  • Alle mitgeführten Flüssigkeiten.
  • Ihre Jacke und/oder Ihren Mantel.
  • Laptops und andere elektrische/elektronische Geräte (Fotoapparat, Telefon, Tablet-PC usw.), die aus dem Handgepäck genommen werden müssen.

Diese Gegenstände werden separat geprüft.

Informationen

Nahrungsmittel:

  • Als Flüssigkeiten gelten kremige, pastenartige und flüssigkeitsähnliche Produkte (z.B. Crèmetorte, gefülltes Süssgebäck, Weichkäse), sowie Konservendosen (es sei denn, sie fassen höchstens 100 ml und befinden sich im Plastikbeutel).
  • Nicht als Flüssigkeiten gelten Früchte (Äpfel, Orangen, Ananas usw.) mit Ausnahme von Kokosnuss.

Medikamente:

  • Medikamente, die während der Reise an Bord benötigt werden, sind zugelassen, auch wenn es sich um mehr als 100 ml handelt. Bitte halten Sie möglichst ein Rezept oder ein ärztliches Zeugnis bereit.

Gesundheit und Reisen:

  • Auf Safetravel, der vom Bundesamt für Gesundheit anerkannten Website, finden Sie nützliche Informationen zu Impfungen und anderen aktuellen Gesundheitsthemen.

Zusammenfassung:


GVA : Urgences